Der Abend des 06. Oktober 2018 wird in Duisburg tatsächlich „zeitlos“. Die Fans des mitunter besten Popschlagers im Ruhrgebiet kommen voll auf ihre Kosten, denn die Glückauf-Halle in Duisburg Homberg verwandelt sich an diesem besagten Samstagabend in einen unvergesslichen Fox-Hexenkessel.

„Endlich eine Popschlager-Veranstaltung auch mal mit neuen alten Gesichtern“, so der Tenor der Fans, die sich bereits jetzt schon ihre Tickets gesichert haben. Neben Frank Marin, Marc Koch, Joel Gutje, Tommy Fischer, Andreas Lawo, Steffen Jürgens stehen auch Größen wie Michael Fischer, Jörg Bausch, Michael Wendler und Eloy auf der Bühne. Ebenso wird sich der Newcomer No. 1 Noel Terhorst (bekannt von DSDS & Immer wieder Sonntags) mit seinen Songs präsentieren, der nicht nur musikalisch, sondern auch charakterlich in diesem Genre fest auf dem Boden steht. Unterstützt wird das Line-Up von der einzigen weiblichen – dafür aber umso powergeladenen – Küstlerin Alex Rosenrot.

Jetzt Tickets sichern! Klick hier

Eloy de Jong, der in den 1990er Jahren als Mitglied der Boygroup „Caught in the Act“ bekannt wurde, wird nicht nur seine große Fanbase mitbringen, sondern auch das sein typisches Entertainmentprogramm, für das er so beliebt ist. Hier ist Stimmung pur angesagt.

Michael Wendler und Jörg Bausch stehen als feste Größen mit ihren Hits aus fast zwei Jahrzehnten bereit, um Fans und Partypeople zu begeistern. Auch Michael Fischer, der durch seine unfassbar sympathische Nähe zu den Fans, aber eben in erster Linie mit einer Wahnsinnsstimme überzeugt, wird wohl für die ein oder andere Überraschung sorgen.

Wer den Abend in einem besonderen Ambiente genießen und feiern will, sollte sich die beliebten VIP-Tickets sichern. Für 129,00 € gibt es eine umfangreiche Getränkeauswahl, sowie ein kalt-/warmes Buffet inklusive. Zusätzliches VIP-Highlight ist sicher das „Frontcooking“, wo Sie bei der Zubereitung live zuschauen können. VIP Tickets sind begrenzt und können per eMail bestellt werden: info@zeitlos-entertainment.com

DISKUSSION - Hinterlasse einen Kommentar