coverSeit fast vier Jahrzehnten beglücken die drei sympathischen Künstler ihr Publikum mit unvergesslichen Schlagern. Und auch für ihre aktuelle Veröffentlichung hat sich das Erfolgsrezept der Calimeros bestens bewährt: Sie bleiben ihren Fans treu, sie bleiben sich treu und sie singen wie immer ebenso schwungvoll wie eingängig von Liebe, Sommer, Sehnsucht und Fernweh: Und mit genau dieser unverwechselbaren Mischung legen die drei Schweizer jetzt nach: „Sommersehnsucht“ heißt das neue Album der Hit-Garanten Calimeros, das am 17.07.2015 beim Münchner Plattenlabel Telamo erscheint. Das Album ist als CD, DVD, Fanbox und in mehreren Handelseditionen mit Bonussongs erhältlich.

„Sommersehnsucht“ ist genau das, wofür die Fans ihre Calimeros lieben: Der Titel ist Programm, es dreht sich in der Standardversion in 15 stimmungsvollen Liedern alles um Sommer und Liebe respektive um die Sehnsucht nach unbeschwerter Zeit, menschlicher Wärme und Geborgenheit. In bewährter Manier hat Calimeros-Gründer Roland Eberhart mitreißende Melodien komponiert und Texte geschrieben, deren Charme sich niemand entziehen kann. Zusammen mit Stefan Ruchti und Andy Rynert nimmt er die Fans mit an palmengesäumte Traumstrände und andere sonnendurchflutete Sehnsuchtsorte. So eröffnet das Album „Sommersehnsucht“ den Titelreigen auch mit dem Lied „Sommersehnsucht“. Hier ziehen die Calimeros umgehend alle Register: Sie besingen den Zauber des Südens, das blaue Meer, Wind und Wellen, Palmenstrand, weißen Sand – alle Stichworte zum Hin- und Wegträumen versammeln sie in diesem Song, eine wahre Punktlandung ins Sehnsuchtszentrum. Wer davon nicht genug bekommen kann, muss nur dranbleiben: „Spuren im Sand“, könnte man als geglückte Fortsetzung verstehen.

Nach dieser starken Eröffnung zünden die Calimeros das nächste Traum-Feuerwerk: „Auf dem Boot der 1000 Träume“ nehmen sie die Fans zu flotten tanzbaren Rhythmen mit aufs Meer – in die wahre Freiheit, wie das Lied verspricht. Mit „Hey Baby, du bist der Hit“, „Ich lade dich zum Träumen ein“ und „Ich schenk dir alles“ sind drei Stücke dabei, die jedes für sich Stimmung und gute Laune garantieren – toller, moderner Schlager mit der typischen Gute-Laune-Verlässlichkeit à la Calimeros. Eine Liebeserklärung der besonderen Art ist „Ganz egal, wer du bist“ – voller Schwung, stimmungsvoll getextet und mitreißend in Musik gekleidet. Als Gesamtkunstwerk darf „Sommernacht in Valencia“ gelten. Kaum angeklungen, lässt es einen sofort den Sommer auf der Haut spüren. Dass sie auch in gemäßigterem Tempo gut rüberkommen, beweisen die Calimeros mit „Sag mir, dass es Liebe ist“. Ein kuscheliges Klangbett, in dem die Emotionen klar Vorfahrt haben. Hinreißend gefühlvoll ist auch „Manchmal werden Träume wahr“, das das Trio zusammen mit Nadine singt. Und gefühlvoll ist wohl das mindeste, was sich über „Warst du am Sonntag auch allein?“ sagen lässt. Keiner singt so einfühlsam über einen vergangenen Streit wie die Calimeros. Das ist wie Balsam für verletzte Herzen – schön, um es immer wieder selbst zu hören, und sicher auch ein schöner Grund, das Album als klangvolles Geschenk für jemand anderen zum Wieder-Vertragen ins Auge zu fassen.

„Sommersehnsucht“ ist der aktuelle Höhepunkt in der 38-jährigen Erfolgsgeschichte der Calimeros, die 1977 im Vereinsheim des Sportclubs von Uetendorf begann: Als Roland Eberhart und Kurt Wyss eines Abends den Entschluss fassten, eine Band zu gründen und aus purer Gaudi ein wenig Musik zu machen, hätten sie wohl nie damit gerechnet, wie rasant ihr Aufstieg und wie dauerhaft ihr Erfolg sein würde. Heute, 38 Jahre später, landen die Calimeros immer noch einen Hit nach dem anderen und sind längst zur erfolgreichsten Schlagerformation der Schweiz geworden. Das Trio, das inzwischen knapp eine Million Alben im deutschsprachigen Raum verkauft hat, glänzte in den größten TV-Shows wie „Musikantenstadl“, „Immer wieder sonntags“ und „Melodien der Berge“ und teilte sich die Bühne unter anderem mit dem Nockalm Quintett, den Kastelruther Spatzen und weiteren Größen des volkstümlichen Schlagers. In ihrer Heimatstadt Uetendorf etablierten die Calimeros zudem ihr eigenes Open-Air-Festival, das sich auch in diesem Jahr am 3. und 4. Juli ein zahlreiches Publikum anziehen wird.

Auch mit ihrer brandaktuellen Veröffentlichung ist der Schweizer Institution wieder einmal ein Album mit Glücksgarantie gelungen. Die Calimeros ziehen auf „Sommersehnsehnsucht“ alle Register ihres Könnens und haben bewiesen, dass sie definitiv zum Besten gehören, was der deutschsprachige Schlager momentan zu bieten hat!

Das Album „Sommersehnsucht“ wird am 17. Juli 2015 als CD, DVD, Fanbox und in mehreren Handelseditionen mit Bonussongs erhältlich sein.

Das dazugehörige Video ist überall als Download erhältlich und kann hier angeschaut werden:

https://youtu.be/t8BPTMf00GA

Quelle: Telamo

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here