„Singen und Kochen mit Patrick Lindner“ zählt zu den Höhepunkten einer Kreuzfahrt, die im Frühjahr 2018 rund um Westeuropa führt. Wenn die MS Berlin am 24. Mai im französischen Nizza in See sticht, geben 15 Tage lang musikalischer und kulinarischer Genuss den Ton an. Neben außergewöhnlichen Ausblicken und spannenden Landgängen erwartet Mitreisende ein vielseitiges Rahmenprogramm an Bord des ehemaligen „Traumschiffs“ – aus der gleichnamigen ZDF-Serie.

Speziell Fans von Schlagerstar Patrick Lindner kommen hier auf ihre Kosten: Ein Galadinner kreiert nach den Rezepten des Entertainers, gemeinsames Kochen an Deck und Konzerte machen die Kreuzfahrt für Musikfans zu einer ganz Besonderen! Dass Stargast Patrick Lindner nicht nur am Mikrofon, sondern auch am Herd ein Vollprofi ist, hat gute Gründe: Bevor er 1989 mit „Die kloane Tür zum Paradies“ den zweiten Platz beim Grand Prix der Volksmusik belegte und den musikalischen Durchbruch schaffte, absolvierte er ein Ausbildung zum Koch und war in verschiedenen Hotelküchen tätig. Seine großen Leidenschaften „Singen, Kochen und Reisen“ wird er nun an Bord der MS Berlin vereinen!

An der Seite des Showstars weiht Weinjournalist, Restaurantkritiker und TV-Redakteur Wolfgang JunglasReiseteilnehmer in die Welt der Weine ein. Durch Verkostungen sowie lehrreiche Vorträge werden sie spielerisch selbst zum Weinkenner!

Vom Startpunkt im Hafen von Nizza aus führt die Route ab dem 24. Mai rund um Westeuropa und verspricht bis zum Reiseende am 7. Juni 2018 in Bremerhaven viele interessante Landgänge und erholsame Tage auf See! Entlang der spanischen Mittelmeerküste geht es über Barcelona zur Baleareninsel Ibiza, nach Almeria und Málaga. Als besonderes Highlight dieser Kreuzfahrt werden Sie zwei Tage in Lissabon verbringen, wo Sehenswürdigkeiten wie die Brücke des 25. April und das Altstadtviertel Alfama darauf warten, von Ihnen entdeckt zu werden. Weiter geht es entlang der wildromantischen Atlantikküste. Hier können Sie unter anderem von La Coruña aus den berühmten Wallfahrtsort Santiago de Compostela besichtigen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here